TOP Ö 9: Jahresabschluss 2016, Schlussbericht des Rechnungsprüfungsamtes mit der Stellungnahme des Bürgermeisters und Entlastung des Bürgermeisters

Beschluss: einstimmig beschlossen

Der Rat nimmt den Schlussbericht des Rechnungsprüfungsamtes mit der Stellungnahme des Bürgermeisters zu den Berichtspunkten zur Kenntnis.

 

Der Rat beschließt

 

a) einstimmig über den Jahresabschluss 2016 nebst Ergebnisverwendung (Übertrag auf das Folgejahr) und,

b) einstimmig die Entlastung des Bürgermeisters. (Bürgermeister Harders nimmt an der Abstimmung zu b) nicht teil.)


Nach dem NKomVG ist der Jahresabschluss mit dem Schlussbericht des Rechnungsprüfungsamtes und der Stellungnahme des Bürgermeisters zum Schlussbericht dem Rat vorzulegen.

 

Der Schlussbericht des Prüfungsamtes endet in einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk (sh. Seite 23/24). Frau de Boer liest den Bestätigungsvermerk im Prüfungsbericht vor und erläutert im Einzelnen die Prüfungsbemerkungen zu denen eine Stellungnahme abgegeben wird. In den Schlussbemerkungen des Prüfungsberichts wird die Entlastung des Hauptverwaltungsbeamten für das Haushaltsjahr 2016 vorgeschlagen.