TOP Ö 9: Übernahme Kosten Mittagsverpflegung Ganztagsgrundschulen -Antrag UWG-Fraktion vom 16.01.2017-

Die Mitglieder des Ausschusses für Soziales und Ehrenamt schließen sich einstimmig dieser Empfehlung an.


Mit Schreiben vom 16. Januar 2017 beantragt die UWG-Fraktion zu prüfen, ob es möglich ist, die anfallenden Kosten für die Mittagsverpflegung in den Ganztagsgrundschulen zu übernehmen, so dass alle Kinder von dieser Möglichkeit Gebrauch machen können.

 

Bürgermeister Harders berichtet, dass sich bereits der Schulausschuss mit dem Antrag in seiner Sitzung am 27.März 2017 ausführlich befasst hat.

 

Die Mitglieder des Schulausschusses empfehlen, den beiden Grundschulen ein pädagogisches Budget „Mittagessen“ in Verantwortung der Schulleitungen einzuräumen mit einem finanziellen Umfang von zusammen 2.500,00 €, zur Bestellung von 2 oder 3 Mahlzeiten täglich mehr, für Kinder, für die aus den unterschiedlichsten Gründen kein Mittagessen bestellt wurde.